Heike Vielwerth

Hören Sie gut auf Ihren Körper.

„Gesundheit ist ein Leben, das in der Stille der Organe gelebt wird. Erst wenn der Körper und seine Organe nicht mehr ihren gewohnten Dienst tun, machen sie auf sich aufmerksam. Es entsteht ein Gefühl des Krankseins.“

René Leriche (französischer Mediziner, Schriftsteller und Philosoph; 1879–1955)

Im Fokus meiner Behandlungen steht die Konzentration auf die Botschaft, die Ihr Körper Ihnen und mir mitteilt. Lassen Sie uns also gut zuhören, was er uns zu sagen hat. In meinen Praxisräumen haben wir dafür die besten Voraussetzungen. Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen.

Die gute Nachricht: Alles, was Sie brauchen, tragen Sie bereits in sich.

Das Besondere an den von mir durchgeführten Therapien ist ihr ganzheitlicher Ansatz für Gesundheit und Wohlbefinden. Akupunktur, Chinesische Medizin (TCM), Shiatsu und die Cranio-Sacral-Therapie (auch Schädel-Kreuzbein-Therapie) behandeln nicht nur Symptome, sondern vor allem auch die zugrundeliegenden Ungleichgewichte, die die Symptome möglicherweise verursachen.

Alles, was Sie brauchen, um Beschwerden lindern zu können, tragen Sie bereits in sich: Ihre natürlichen Selbstheilungskräfte. Es ist Ihre eigene Energie, die – wenn sie ungehindert fließt – Ihren Körper in sein natürliches, gesundes Gleichgewicht bringen beziehungsweise darin halten kann.

Die noch bessere Nachricht: Ich kann dazu beitragen, Ihre Selbstheilungskräfte zu fördern.

Im Rahmen meiner naturheilkundlichen Behandlung kann ich dazu beitragen, den Energiefluss in Ihnen zu fördern und zu harmonisieren. Ich zeige Ihnen Ihren ganz eigenen möglichen Weg auf, damit Sie verantwortungsvoller und umsichtiger mit Ihrem Körper/Ihrer Gesundheit umgehen können. So, dass sich Beschwerden vermindern können, die Sie womöglich schon sehr lange begleiten und Ihren Alltag erschweren.

Behandlung nehme ich dabei – im doppelten Sinne – wörtlich: Denn es sind zum einen meine Hände, mit denen ich ihre Beschwerden wahrnehme, spüre. Und es sind Ihre darauf folgenden eigenverantwortlichen gesunden Handlungen – die Sie bei mir erlernen beziehungsweise zu denen ich Sie anleite – die dazu führen können, dass es Ihnen schon bald besser geht.

Eine natürliche Verbesserung aus eigener Kraft, die selbstverständlich frei von jeglichen etwaigen Nebenwirkungen ist.

Diesen natürlichen Weg zeige ich Ihnen. Auf diesem Weg begleite ich Sie. Mit einem breiten Spektrum therapeutischer Ansätze. Auf Basis meiner eigenen persönlichen Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Beschwerden. Und vor allem mit meiner ganzen, vollständigen Zugewandtheit bei jeder Behandlung.

Ein Behandlungsverlauf in meiner Praxis basiert grundsätzlich auf den folgenden drei Säulen:

Die Aufnahme der Vorgeschichte (Anamnese)

Jede Behandlung beginnt mit einem ausführlichen, manchmal bis zu 90-minütigem Gespräch, in dessen Rahmen wir die Vorgeschichte zu Ihren Beschwerden festhalten. So entsteht ein erstes Gesamtbild der gegenwärtigen Situation, das als Grundlage für die Wahl beziehungsweise die Zusammensetzung der Therapieform dient. Im Anschluss an dieses Gespräches folgen die klassischen Untersuchungsmethoden der chinesischen Medizin, sprich: die Zungen-, Bauch- und Pulsdiagnose. So ist es mir möglich, einzelne Symptome in einen Gesamtzusammenhang einzuordnen. Dieser ganzheitliche Ansatz ist das entscheidende Kernelement einer jeden meiner Behandlungen.

Das Lesen mit den Händen

In einem zweiten Schritt erfasse ich – im Wortsinn – mit meinen Händen die Symptome beziehungsweise Beschwerden, die sich in Ihrem Körper ausdrücken.

Dabei kommen auch die klassischen TCM-Diagnosemethoden zur Anwendung. Sie geben wichtige Hinweise auf den Zustand und die Zusammensetzung der Gewebe, Flüssigkeiten und Energien des Körpers.

Dieses Erfassen ist von einer hohen Zugewandtheit, einer starken Präsenz und einem daraus resultierenden Resonanzfeld geprägt.

Dieses Resonanzfeld stellt wiederum eine wichtige Stufe für die weitere Behandlung dar, da es einen unmittelbaren Zugang zu den Beschwerden ermöglicht (beziehungsweise diese verdeutlicht) und somit auch das grundlegende Verständnis für die Ursache der Beschwerden weckt. Die Anzahl der dann folgenden einzelnen Behandlungen leitet sich dabei aus Ihren Beschwerden, aus Ihrem ganz spezifischen Krankheitsbild ab.

Die Übernahme von Eigenverantwortung

Meine Behandlungen – ganz gleich welche Methode dabei hauptsächlich zum Einsatz kommt – zielen letztendlich darauf ab, Ihren Energiefluss zu stärken und aufzuzeigen, wo es – salopp gesagt – hakt. Ab einem gewissen Punkt ist es dann wichtig, dass Sie dieses Aufspüren von Blockaden/diese Hinweise auf energetische Dysbalancen auch als Inspiration zur Übernahme von mehr Eigenverantwortung Ihrerseits verstehen. So kann die Behandlung – gerade langfristig – am besten zum Tragen kommen und Ihre Gesundheit konsequent gefördert werden.

Zur Übernahme von mehr Eigenverantwortung zählen dabei konkret beispielsweise Atemübungen, das Umstellen von Ernährungsgewohnheiten oder auch Körperübungen, die auf Ihre jeweiligen Beschwerden abgestimmt sind.

In meiner Praxis stelle ich für jede Patientin / jeden Patienten eine spezifische Therapie zusammen. Dazu bediene ich mich der folgenden Heilkünste – die ich im Laufe der vergangenen rund 20 Jahre erlernt habe – und kombiniere sie bei Bedarf.

Alle Methoden können begleitend zu schulmedizinischen oder anderen alternativ-medizinischen Therapieformen angewandt werden, da sie bei körperlichen und psychischen Beschwerden ausgleichend und belebend wirken, Blockaden lösen und Selbstheilungskräfte fördern.

Chinesische Medizin (TCM) und Akupunktur

Chinesische Medizin ist eine ganzheitliche Therapie beziehungsweise jahrtausende alte Medizin und – neben der westlichen Medizin – das zweite große Medizinsystem der Welt. Ihr wesentlicher Bestandteil ist die Akupunktur, die mit weiteren Therapieformen – Arzneimitteltherapie, Energie-, Atem- und Koordinationsübungen, Ernährungslehre und Lebenspflege, Gua Sha und Moxibustion kombiniert wird.

Akupunktur: Stimulierung von ausgewählten Akupunkturpunkten durch feine Nadeln
Arzneimitteltherapie: Zusammenstellung geeigneter pflanzlicher Mittel
Gua Sha: Massagetechnik mittels eines „Schabers“
Moxibustion: Erwärmung bestimmter Punkte und Bereiche

Zur Erreichung eines möglichst starken Therapieerfolges richtet sich die Kombination dabei nach dem ganz individuellen Beschwerdebild einer jeden Patientin/eines jeden Patienten. Zu den klassischen Anwendungsgebieten zählen unter anderem Rückenschmerzen, schmerzende Gelenke, Chronische Erkrankungen, Hauterkrankungen, Tinnitus und Migräne.

Chinesische Medizin (TCM) speziell für Frauen

Zur Behandlung von spezifischen Beschwerdebildern – im Rahmen von zum Beispiel PMS, Symptomen in den Wechseljahren, Endometriose, Myomen, POC oder Senkungsbeschwerden – integriere ich spezielle therapeutische Massagetechniken (welche die Blockaden im Unterleib lösen, und die Energie und Flüssigkeiten fließen lassen sollen) und berate zusätzlich über verschiedene Möglichkeiten, um das hormonelle System zu regulieren.

Shiatsu

Shiatsu ist eine aus Japan stammende traditionelle Methode zur Linderung von Beschwerden sowie zur Gesunderhaltung des gesamten Systems. Sie besteht unter anderem aus achtsamen, tief wirkenden Berührungen und Dehnungen sowie Behandlungen der Gewebestrukturen, Meridianverläufe und energetischen Zusammenhänge, die oftmals der Chinesischen Medizin entstammen.

Cranio-Sacral-Therapie

Die Cranio-Sacral-Therapie ist eine sanfte und effektive Methode, um das Gleichgewicht im Cranio-Sacralen-/Schädel-Kreuzbein-System wiederherzustellen. Mit dem Ziel die Selbstheilungskräfte des gesamten Körpers zu aktivieren. Durch sanftes Einwirken auf den Bereich vom Kopf über die Halswirbelsäule bis zum Beispiel Steißbein, können Blockaden gelöst werden.

Über mich

Meine Ausbildungen

Heilpraktikerin

2009 bis 2010 | DHPA Heilpraktiker Akademie Dr. Urban, Hamburg
2011 Erteilung der Erlaubnis zum Tragen des Titels Heilpraktikerin | Gesundheitsamt Freie und Hansestadt Hamburg

Chinesische Medizin und Akupunktur

2021 bis 2023 | ABZ Institut für Aus- und Weiterbildung in Chinesischer Medizin, München
(Mitglied im AGTCM, dem Fachverband für Chinesische Medizin)

Shiatsu

2008 bis 2011 | Schule für Shiatsu, Hamburg
2011 Anerkennung als Shiatsu-Therapeutin durch die Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland (GSD)
(Mitglied der GSD Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland)

T’ai Chi Ch’uan

2004 bis 2020 | Kobayashi, München
2010 Erteilung der Lehr-Erlaubnis

Meine Fortbildungen

Cranio-Sacrale-Therapie 1 und 2

2020 | Upledger Institut, Deutschland

Hormonberatung

2016 bis 2017 | Hormonselbsthilfe e.V.

Akupunktur nach Master Tung

2024 | ABZ Institut für Aus- und Weiterbildung in Chinesischer Medizin, München
(Mitglied im AGTCM, dem Fachverband für Chinesische Medizin)

Sei-ki und Syo-Diagnose nach Akinobu Kishi

2011 | Schule für Shiatsu, Hamburg

Traumabewältigung nach Dr. Peter Levine, Beginner I/II bis Intermediate I/II

2020 bis 2022 | Somatic Experiencing (SE) Deutschland e.V.

Kosmetische Akupunktur nach Aaron Zizov

2022 | ABZ Institut für Aus- und Weiterbildungen, Offenbach

Seit 2004 Praxis in Zen-Meditation und T’ai Chi Ch’uan (Klassischer Yang-Stil nach Kobayashi)

Veranstaltungen

Qi-Gong- und Zen-Meditations-Kurs zusammen mit Sui QingBo

30. September bis 6. Oktober 2024

Eine Einführung und Vertiefung ins Qi-Gong (angeleitet von Sui QingBo) sowie die Zen-Meditation (im Sitzen, angeleitet von Heike Vielwerth).

Nähere Informationen auf Meditationshaus St. Franziskus»

Kosten

Ihre Investition in Ihre Gesundheit beträgt 75,- € pro Stunde. In welchem Umfang Ihre Beihilfe-, Zusatz- beziehungsweise Gesetzliche Krankenversicherungen die Kosten übernimmt, klären Sie bitte individuell mir Ihrer Versicherung. Selbstverständlich erstelle ich Ihnen vorab auch gerne eine Aufstellung der geplanten therapeutischen Maßnahmen und der damit verbundenen Investitionskosten.

Heike Vielwerth
Heilpraktikerin
mail[@]praxis-vielwerth[.]de
0160 93 32 06 06
Bahnhofstraße 15
92318 Neumarkt
Chinesische Medizin (TCM)
Akupunktur
Shiatsu
Cranio-Sacral-Therapie